GutGoilGoiler
German English
Sprachauswahl:

Neuigkeiten

Nur für kurze Zeit bei GoG

geschrieben von PinaColada - 30.04.2018

Liebe GOILER Community,

[SIZE=4]nur für kurze Zeit bekommt man auf GoG.com die Enhanced Edition von The Witcher gratis. Es reicht allerdings nicht, das Spiel einfach in seine Bibliothek zu legen, vorher muss man einige Schritte hinter sich bringen, die aber schnell erledigt sind. [/SIZE]

CD Projekt, die sowohl hinter GoG als auch The Witcher stehen, verschenken Teil 1 von The Witcher in der Enhanced Edition für kurze Zeit - mal wieder. Schon in der Vergangenheit wurde der Klassiker aus dem Jahre 2007, der dann im Jahre 2008 überarbeitet und fehlerbereinigt als Enhanced Edition erschien, zu Marketingzwecken gratis unters Volk gebracht. Und auch dieses Mal steht die ziemlich sicher zeitlich begrenzte Aktion im Zusammenhang mit einem anderen CD-Projekt-Spiel, nämlich Gwent.

Bevor man aber an The Witcher Enhanced herankommt, muss man zwei Voraussetzungen erfüllen. Zuerst muss man das (kostenlose) Gwent in seiner Spiele-Bibliothek bei GoG haben oder hinzufügen - ein physischer Download ist nicht nötig. Wer diese Hürde gemeistert hat und den Newsletter von GoG abonniert, der bekommt nicht nur den besagten The-Witcher-Klassiker, sondern auch noch ein Kartenfass für Gwent mit fünf zusätzlichen Karten spendiert. Kein Geheimnis dürfte es sein, dass sich Newsletter auch wieder abbestellen lassen.
AdTech Ad

Aktuell kostet The Witcher Enhanced immerhin 8,09 Euro bei GoG, bei über 10.000 Stimmen hat das Rollenspiel eine durchschnittliche Wertung von 4,5 Sternen. Wer etwas in Nostalgie schwelgen will, dem empfehlen wir unseren Technik-Test aus dem Jahre 2008. Hier ein Ausschnitt zum Thema Prozessorhunger:

Wie gehabt werden Geralts Abenteuer durch Biowares Aurora-En­gine dargestellt. Daher sind die meisten Szenen im Spiel CPU-limitiert, The Witcher giert in erster Linie nach einem sehr flotten Prozessor. Die Engine skaliert zumindest bei Intel-Prozessoren nahezu linear mit dem Takt, so ist der Core 2 Duo E6850 mit seinen 3,0 Gigahertz ganze 55 Prozent schneller als der E6320 (nicht im Diagramm). AMDs Athlons und Phenoms sind nicht nur deutlich langsamer unterwegs als ihre Intel-Konkurrenten, mehr Megahertz sorgen prozentual gesehen zudem nicht im gleichen Maße für mehr Leistung. Ärgerlich für AMD-Nutzer: Ein Phenom X4 kann bei gleichem Takt einem Athlon 64 X2 nicht das Wasser reichen, der alte K8 ist reproduzierbar flotter. The Witcher profitiert kaum von mehr als einem Kern, daher ist ein X2 4800+ nur vier Prozent schneller als sein Single-Core-Pendant Athlon 64 4000+. Möchten Sie The Witcher durchgehend mit flüssigen Bildwiederholraten spielen, kommen Sie um einen Intel Core 2 mit mehr als 2,0 Gigahertz nicht herum. Mit nur 1 GiB Arbeitsspeicher ruckelt The Witcher oft und das Spiel läuft spürbar langsamer.

Euer: Team-GOIL
gut, GOIL, GOILER

Quelle: [URL]http://www.pcgameshardware.de/The-Witcher-Spiel-38484/News/The-Witcher-Enhanced-Edition-gratis-1255503/[/URL]



Kommentare

Sortierung: Sortiere aufsteigend   
>#1 von PinaColada
Avatar
01.05.2018 - 01:12

ein super Spiel

zitieren
Dein Kommentar

[EMAIL=you@yoursite.com]My email address[/EMAIL]
[EMAIL]you@yoursite.com[/EMAIL]
[URL=http://yoursite.com]My website[/URL]
[URL]http://yoursite.com[/URL]
[IMG]http://yoursite.com/image.jpg[IMG]
[LIST=a][*]point 1[/*][*]point 2[/*][/LIST]
[LIST=1][*]point 1[/*][*]point 2[/*][/LIST]
[QUOTE=Nickname]Quote[/QUOTE]
[QUOTE]Quote[/QUOTE]
[TOGGLE=Read more]Full Text[/TOGGLE]
Optionen: • HTML ist AUS • BBCode ist AN • Smilies sind AN
Sicherheitscode

Letzte Spiele

2:0
Ergebnis
img
cs Vs MiP
2:0
Ergebnis
img
2:1
Ergebnis
img
16:0
Ergebnis
img
0:16
Ergebnis
img
Folge uns